Quagga CryptoBlog Beitragsbild Gastbeitrag KingCrimson: Investieren in Kryptowährungen. Meine Fehler und, wie Du sie vermeiden kannst. Emotionen bei Fear & Greed.

Fehler bei Kryptoinvestitionen vermeiden – 1

CryptoBlog Gastbeiträge KingCrimson Erfahrungsberichte

Fehler bei Kryptoinvestitionen vermeiden – Teil 1

KingCrimson | Gastbeitrag: Fehler bei Kryptoinvestitionen vermeiden Teil 1 – Keine emotionale Entscheidungen. KC hat schon jede Menge Fehler gemacht im CryptoSpace. Und daraus gelernt. Welche das waren zeigt er uns  in einer lockeren Folge von Erfahrungsberichten bei Quagga.

KC ist seit Anfang 2016 im Cryptospace dabei. Er war und ist Equihash Miner und Crypto Hodler & Trader. KC hat Bullruns gefeiert und Bärenmärkte durchlitten. Wir freuen uns sehr auf seine Expertisen. Hier der Teil 1 der Serie: Fehler bei Kryptoinvestitionen vermeiden. “Keine emotionale Entscheidungen”.

Alle Beiträge der Serie: Hier in der Übersicht

Anzeige und Empfehlung überspringen


 

Kraken* ist wegen seiner Seriosität meine Lieblingsbörse zum kostenlosen Einzahlen
& Auszahlen (nur 0,90€) von FIAT Geld per SEPA Überweisung

kraken-desktop


 

In Kryptowährungen investieren

King Crimson

Wenn Dich Kryptos erst  jetzt interessieren – kein Problem. Denn es ist nie zu spät hart verdientes Geld sinnvoll anzulegen. Niedrigzins seit Jahren, Inflation, aufgeblähtes Geldvolumen, teure und arrogante Banken. Da ist eine dezentrale Idee ganz ohne Banken wunderbar. Schön, dass Du im CryptoSpace angekommen bist.

Die Art der Anlage eines Krypto-Investments hängt von Deinem Kapital und Zeithorizont ab. Aber auch davon, ob Du Hodln, Traden oder beides willst. Und, wie gut Du Bescheid weißt. Wieviel Risiko Du gehen willst. Und, ob Du Deine Emotionen im Griff hast. Emotionales Handelndie größte Gefahr Verluste zu erleiden.

Das alles gilt es herauszufinden. Bevor Du in Kryptos investierst. Denn es entscheidet darüber ob Du gewinnbringend und sicher mit Cryptos umgehen kannst. Hier ein paar meiner vermeidbaren Anfängerfehler, die mir Verluste beschert haben. Die fehlende Selbsteinschätzung und meine Emotionen waren am teuersten.

 

Risiko, Engagement & Emotionen

Aktien und Sparbuch

Viele Deutsche bekommen schon beim Wort Aktien Bauchschmerzen. Es mag ein Klischee sein. Aber lange galt das Niedrigzins-Sparbuch als beliebteste Geldanlage der Deutschen. Ein Glück, wenn die Inflationsrate unter der Verzinsung lag. Immerhin, das Risiko eines Totalverlustes war gering.

Verlustängste bei Kryptoanlagen

Ich persönlich glaube felsenfest an die Zukunft der Blockchain, die Kryptowährungen, Smart Contracts und die Dezentralisierung. Aber bitte, wer schon bei Aktien oder Staatsanleihen Verlustängste hat, der sollte sich vom Kryptomarkt fernhalten. Denn das führt nur zu emotionalem Handeln. Und das zu echten Verlusten.

Mir ist nicht klar warum die Menschen nicht auch bei den FIAT Währungen Verlustängste in ähnlichem Ausmaß entwickeln. Alleine beim US Dollar sind 40% der weltweit eingesetzten Dollars im letzten Jahr gedruckt worden. Das könnte man auch Hyperinflation nennen. Noch nicht richtig sichtbar, aber bald.

Da beschleichen mich Verlustängste. So halte ich mein FIAT Vermögen klein. Kaum Bargeld, wenig Bankguthaben, etwas Immobilien, Gold und ganz viel Krypto. Diversifiziert. Löwenanteil im Bitcoin, als wirklich dezentrale, deflationäre Währung. Dazu fundamentale Kryptos & Spielgeld für spekulative Assets.

Kursschwankungen

Kryptowährungen – Coins & Tokens sind weitaus volatiler als Aktien und Rohstoffe. Und noch viel mehr, als “noch stabile” FIAT Währungen (Euro, Dollar; Yen etc.). Das ist nix Schlimmes an sich. Aber es führt dazu, dass Menschen, die das junge Kryptosystem noch nicht verstehen schon bei kleinen Rückschlägen verkaufen.

Die Gewinner

Optimal, für die, die das System verstehen. Denn dadurch fallen die Kurse weiter und Anleger können fundamental wertvolle Crypto-Assets noch günstiger erwerben. Auf steigende Kurse warten. Und auf unwissende Neuankömmlinge warten, die dann teuer einkaufen und billig verkaufen. Ein ewiger Kreislauf.

Fazit Risiko, Engagement & Emotionen

Drum prüfe, wer sich (ewig) bindet. Prüfe, ob Du bereit bist Dich in das Thema einzuarbeiten. Das ist komplex. Prüfe, ob Du Rückschläge verdauen kannst. Prüfe Deine Geduld &, langfristige Anlagebereitschaft in werthaltige, aber volatile Assets. Prüfe Dein Know-How & die Risikobereitschaft beim Traden.

Welcher Anlegertyp bist Du?

Für alle Anlegertypen gibt es auch im Kryptobereich die passende Auswahl. Bitcoin & Ethereum für konservative und vorsichtige Menschen. Plus manche Large Caps mit Fundament für etwas Mutigere. Für Mutige, die sich in das Thema richtig einarbeiten steht der ganze CryptoSpace zur Verfügung.

Hast Du Deine Emotionen im Griff?

Aber es gibt eine Pferdefuß, der alle betrifft. Und, schwer beherrschbar ist. Das sind die emotional getriebenen Aktionen. Die betreffen alle Anlagetypen. Emotionales Handeln beim Umgang mit Werten ist der verlustreichste Fehler überhaupt. Und teuer. Vor allem bei Anlagen & Handel mit Krypto-Assets.

Im Artikel Traden beschreibe ich die gefährlichen emotionalen Handelsaktionen

 

Disclaimer & Infos

Disclaimer & Infos Quagga

Quagga macht keine Finanzberatung. Beiträge dienen nur zur Info & Unterhaltung.

Anzeige und Empfehlung überspringen


 

Die Ledger Nano* Hardware Wallets für Kryptos nutzen wir gerne.
Ich selbst besitze einen Ledger Nano S und einen Ledger Nano X – LuposFun


Tipp Ledger Nano Hardware Wallet

Hardware Wallets solltest Du aus Sicherheitsgründen nur direkt beim Hersteller ordern. Keinesfalls privat. Und auch nicht über den Online Handel! Achte auf eine makellose Einschweißfolie und unbeschädigte Verpackung. Wenn Du Dir eh einen Ledger Nano kaufen willst – gerne über meinen Ledger* Affiliate Link.

Interessant ist auch noch die BitBox Hardware Wallet. Die empfiehlt z.B. auch der “Blocktrainer” in seinem sehenswerten Video Kanal zunehmend. Und er begründet das gut. Werden wir demnächst testen.

 

Bildnachweis

Titelbild von the-miss-artemPixabay

Anzeige



 

Schlagwörter für ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.